InterkeyHuber Schließtechnik GmbH & Co. KG


22.07.2016

Schloss und Beschlag auf der BAU 2017

Ein Teil der 185.000 Quadratmeter der BAU (16 bis 21. Januar) nehmen auch im Jahr 2017 wieder die Schlösser und Beschläge ein. Da allein im Jahr 2015 die Einbruchzahlen um nochmals zehn Prozent gestiegen sind, wird dabei die Einbruchhemmung in der aktuellen Produktentwicklung einen besonderen Stellwert einnehmen, so die Messe München. Zudem setze sich bei Beschlägen der Trend zu immer schlankeren, eleganteren Ausführungen fort: Häufig sind Beschläge ganz verdeckt oder so an Türen und Fenster angepasst, dass sich architektonisch anspruchsvolle Lösungen umsetzen lassen. Selbst mechanische Systeme optimieren den Kraftaufwand so, dass auch große Türanlagen ohne Elektronik sich spielend öffnen lassen ? dies spielt insbesondere in öffentlichen aber auch bei barrierefreien Gebäuden eine große Rolle. Automatische Systeme, die neben Komfort und Sicherheit auch eine energetische Optimierung gewährleisten, liegen weiterhin im Trend. Neben aktuellen Lösungen zu Einbruchschutzanlagen, Zutrittsystemen und Zubehör finden Besucher der BAU umfangreiche Informationen zu Beschlägen, Schlössern, Zylindern, Bändern und Türschließern.

Huber Schließtechnik GmbH & Co.KG

Ihr Sicherheitsprofi in Freising, Flughafen-München und Münchner Umland

Sicherheit hat viel mit Vertrauen zu tun.

Seit mehr als 25 Jahren vertrauen uns unsere Kunden in allen Sicherheitsfragen. Seriös und kompetent berät Sie unser Team von Fachkräften – kundennah und umfassend.

Garant für individuelle Sicherheitslösungen aus einer Hand für Privathäuser, Gewerbe und öffentliche Gebäude sind unsere langjährige Branchenerfahrung und eine partnerschaftliche Kooperation mit namhaften Herstellern aus der mechanischen und elektronischen Sicherheitstechnik.

Als Mitglied des Fachverbands Interkey sind wir in Fragen der Sicherheit immer auf dem neuesten Stand. Das Bayerische Landeskriminalamt führt uns als Handwerksmeisterbetrieb im aktuellen Errichternachweis  "mechanische Sicherheitseinrichtungen".

 

Im April 2016

Wie "Der Tagesspiegel" am 21.04.2016 berichtet plant die Bundesregierung, die Fördermittel für einen besseren Einbruchschutz von bisher 10 Millionen auf jährlich 50 Millionen Euro aufzustocken. Weitere Informationen folgen.


Im Dezember 2015

Wie Sie wissen hat der Bundestag im November 2015 beschlossen, etwaige Förderungen zum Einbruchschutz zu bezuschussen.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie unter "News"

Gerne Informieren wir Sie auch in einem persönlichem Gespräch zum Thema Einbruchschutz.

 


 

Tag des Einbruchschutzes